Kontakt

Jennifer Hessenpflug
Feststraße 18c
64546 Mörfelden - Walldorf

Tel: (06105) - 27 32 74
Fax: (06105) - 27 32 75

KiSS Camps

Jedes Jahr finden in der SKV Sporthalle, ausgerichtet von der Kindersportschule, 3 Feriencamps statt. 

  1. Ostercamp
  2. Sommercamp
  3. Wintercamp

Die Camps richten sich an alle Kinder in dem Alter von 5-10 Jahren. Es ist weder notwendig KiSS Mitglied zu sein, noch SKV Mitglied. 
Im Vordergrund steht jeweils der Spaß an Bewegung und dem Sport.
Die Kinder haben die Möglichkeit im freien Spiel die gesamte Halle zu erobern, in Mannschaftsspielen zusammen zu arbeiten und in anderen Spielen ihr eigenes Können unter Beweis zu stellen. 

Während des Tages steht den Kindern immer Wasser zur Verfügung, mit dem sie ihre Trinkflaschen den ganzen Tag über immer wieder befüllen können. Auch kleine Snacks in Form von Obst werden zwischen durch bereitgestellt. Diese kleinen Leckerbissen sind meist in sekundenschnelle aufgegessen. Um 12 Uhr folgt dann das gemeinsame Mittagessen, auf das sich die Kinder bereits morgens um 10 Uhr freuen.

1. Das Ostercamp
Das Ostercamp hat eine Dauer von 4 Tagen, je von 9.00-16.00 Uhr. In diesen Tagen wird sowohl in der Halle, als auch bei gutem Wetter draußen auf dem Spielplatz getobt. 

2. Das Sommercamp
Das große Highlight für die Kinder. Im Sommercamp gibt es ganze 5 Tage Spiel, Spaß und Aktion. An einem der Tage wird meist ein größerer Ausflug geplant. Aber was es zu etwas ganz Besonderem macht, ist die Übernachtung von Donnerstag auf Freitag in der Sporthalle. Am Abend gibt es dann noch lange Spiele, DVDs und vieles mehr, bis dann auch der letzte müde wird und ins "Bett" fällt. Am Freitag morgen gibt es dann ein gemeinsames Frühstück zusammen mit den Eltern, bevor es wieder nach Hause geht.

3. Das Wintercamp
Beim Wintercamp gibt es 3 Tage lang Spaß in der Sporthalle. Meistens ist das Wetter zu schlecht um raus zu gehen, aber auch die drei Tage in der Halle werden vollsten ausgekostet. Sollte es einmal zu Camp Zeit schönstes Schnee-Wetter geben, werden natürlich fleißig Schneemänner gebaut und Schneeballschlachten veranstaltet.

Was zu den Camps mitgebracht werden soll, ist bruchsicheres Geschirr (Teller, widerverschließbare Flasche) sowie Besteck zum Essen. Natürlich darf auch die Sportkleidung (Hallenschuhe!) nicht fehlen. Im Oster- und Sommer-Camp ist es immer gut auch Kleidung für draußen (evtl. Regenjacke) dabei zu haben. Beim Sommercamp kommt dann noch Badekleidung (Wasserschlachten, Wasserrutschen) sowie Übernachtungssachen dazu. Über das gibt es aber bei jeder Anmeldung und eine Woche vor Campbeginn eine Information, was benötigt wird.

 


Eindrücke aus vergangenen Camps:

Zeit mit Freunden verbringen, oder neue Freunde finden? Kein Problem! :)

So viele junge Masseure:

Gemeinsames Mittagessen im Foyer: