Kontakt

Thomas Sohlleder
Tel.: (0177) - 8080901

Über Uns


Die aktiven Handballerinnen und Handballer der HSG Mörfelden/Walldorf gehen ab der nächsten Saison getrennte Wege. Nach nunmehr neun Jahren positiver Zusammenarbeit führten die unterschiedlichen Zielorientierungen und die finanziellen Aspekte zu einer Trennung im aktiven Bereich.

Sicher ist jedoch, dass aus beiden Vereinen keine Konkurrenten werden und im Gegenteil, man an einer gemeinsamen Jugend, der gerade in Gründung befindlichen JSG Mörfelden/Walldorf, festhält. Getrennt wird lediglich nach Männlein und Weiblein. Der weibliche Part wandert zur TGS Walldorf und der männliche Part wird der SKV Mörfelden zugehören.

Die in den neun Jahren zusammengewachsen Strukturen werden nicht getrennt und so werden alle Mitglieder beider Vereine nach wie vor zusammen Feste und Veranstaltungen ausrichten. Auch werden inaktive Mannschaften die nun seit Jahren zusammengewachsen sind (zum Beispiel die inaktive Frauen 3 und die Alten Helden), nach wie vor gemeinsam Trainingsabende, egal welcher Vereinszugehörigkeit, miteinander verbringen.

Die Vorstände freuen sich auf die weitere gute Zusammenarbeit und sind sich sicher, nach wie vor attraktiven Handball für alle in der Doppelstadt anbieten zu können.