Kontakt

Philipp König
Emil-Nolde-Weg 22
64546 Mörfelden-Walldorf

Tel.: 0174/9952772
E-Mail: philipp.koenig@skv-moerfelden.de

Kleines Judo-Wörterbuch

Wir haben hier einige wichtige und zentrale (Fach-)Begriffe aus dem Judo zusammengestellt:

Allgemeine Judobegriffe

Budo Oberbegriff für Kampfkünste in Japan
Dan Meistergrad
Do der Weg
Dojo Judohalle, "Ort zum Begreifen des Wegs"
Go-kyu die 40 Grundtechniken
Hajime "Kämpft!", "Beginnt!", "Fangt an!"
Ippon Ganzer Punkt (höchste Wertung im Judo)
Ju sanft
Judo sanfter Weg
Judogi Judoanzug
Judoka Judokämpfer
Kodokan Judoschule von Jigoro Kano dem Begründer des Judo
Kuzure Variante
Kyu Schülergrad
Mate "Stopp!"
Obi Gürtel
Randori Übungskampf
Rei Begrüßung, Verbeugung
Sore-made "Das ist alles!", Ende des Kampfes
Tatami Judomatte, Reisstrohmatte
Tori Angreifer, Ausführender
Uke der Geworfene
Waza-ari Halber Punkt (mittlere Wertung)
Yuko Großer technischer Vorteil (kleine Wertung)
Mokusu Konzentrationsphase

Begriffe zu Judotechniken

Ashi Bein, Fuß
Barai fegen
De nach vorn kommen
Gake einhängen
Gari sicheln
Gatame festhalten
Goshi Hüfte
Guruma Rad
Harai fegen
Hiza Knie
Juji Kreuz
Kami vom Kopf her
Kesa Schärpe
Ko klein
Kuzure Variante
Morote mit beiden Händen
Mune Oberkörper, Brust
Nage Wurf
O groß
Okuri beide
Otoshi niederfallen, stürzen
Sasae stoppen, halten
Seoi auf den Rücken nehmen
Shiho vier (Halte-)Punkte
Soto außen
Tai Körper
Tate von oben
Tsuri Hebezug
Uchi innen
Ude Arm
Uki schweben, flattern
Yoko Seite
Ai-yotsu gleichseitiger Griff
Ashi-waza Beintechniken
Jime-waza Würgetechniken
Kake Wurfausführung, Kontrolle
Kata Form, Schulter
Kenka-yotsu gegengleicher Griff
Kensetsu-waza Hebeltechniken
Koshi-waza Hüfttechniken
Kumi-kata Art des Greifens
Kuzushi Gleichgewichtsbruch
Mae-ukemi Judorolle
Nage-waza Wurftechniken
Ne-waza Bodentechniken
Oase-komi Haltegriff
Tando-dureshu Üben ohne Partner
Te-waza Handwürfe
Tsu-kuri annähern
Ukemi-waza Falltechniken
Ushiro-ukemi Fallübung rückwärts
Yoko-ukemi Fallübung seitwärts

Stand- und Bodentechniken aus dem Kyu-Prüfungsprogramm

Ashi-garami Beugehebel
Ashi-gatame Armstreckhebel
Ashi-guruma Beinrad
Ashi-uchimata Innerer Schenkelwurf mit Hilfe des Beins
De-ashi-barai Fußfeger, "den nach vorne kommenden Fuß fegen"
Hadaka-jime freies Würgen
Hane-goshi Hüftspringwurf
Hane-maki-komi "schnellendes" Einrollen
Harai-goshi Hüftfeger
Hiza-guruma Kniestoppwurf
Ippon-seoi-nage Punkt-Schulterwurf
Juji-gatame Kreuzhebel
Kami-shiho-gatame Kopfvierer
Kata-guruma Schulterrad
Kata-te-jime "mit der Hand würgen"
Kesa-gatama Schärpenhaltegriff
Koshi-guruma Hüftrad
Koshi-uchi-mata Innerer Schenkelwurf mit der Hüfte
Ko-soto-gari Kleine Außensichel
Ko-uchi-barai Kleines inneres Fegen
Ko-uchi-gari Kleine Innensichel
Ko-uchi-maki-komi Kleines Einrollen von innen
Kuzure-kesa-gatame Variante des Schärpenhaltegriffs
Morote-seoi-nage Schulterwurf mit beiden Händen
Mune-gatame Brusthaltegriff (Variante des Yoko-shiho-gatame)
O-goshi Großer Hüftwurf
O-guruma Großes Rad
Okuri-ashi-barai Fußnachfeger
Okuri-eri-jime "mit beiden Kragen würgen"
O-soto-gari Große Außensichel
O-soto-otoshi Großer Außensturz
O-uchi-barai Großes inneres Fegen
O-uchi-gari Große Innensichel
Sankaku-gatame Dreiecks-Hebel
Sankaku-jime Dreiecks-Würger
Sankaku-osae-gatame Dreiecks-Haltegriff
Sasae-tsuri-komi-ashi Fußstoppwurf
Seoi-otoshi Schultersturz, "auf den Rücken nehmen und hinunter stürzen"
Soto-maki-komi Äußeres Einrollen
Sumi-gaeshi Ecken-Kippe
Tai-otoshi Körpersturz
Tani-otoshi Talfallzug
Tate-shiho-gatame Reitvierer
Te-guruma Handrad
Tomoe-nage Kopfwurf, Wirbelwurf
Tsuri-komi-goshi Hebezughüftwurf
Ude-garami Armhebel
Ude-gatame "mit beiden Händen auf den Ellenbogen drücken"
Uki-goshi Hüftschwung
Uki-otoshi Schwebesturz
Ura-nage Rückwurf
Ushiro-goshi Hüftgegenwurf
Utsuri-goshi Hüftwechselwurf
Waki-gatame "mit der Körperseite hebeln"
Yoko-gake "seitliches Einhängen"
Yoko-guruma Seitrad
Yoko-otoshi Seitsturz
Yoko-shiho-gatame Seitvierer
Yoko-sumi-gaeshi Seitliche Ecken-Kippe
Yoko-tomoe-nage Seitlicher Kopfwurf, Wirbelwurf zur Seite