Kontakt

Alexandros Kallidis
Tel.: 0163 159 8094
E-Mail: bkallidis@yahoo.de

Über Uns

Karate: 

Bei Shorin Ryu Matsumura Kenpo handelt es sich um eine traditionelle Kampfkunst zur Selbstverteidigung aus Okinawa, der Herkunftsinsel für diese Urform des Karate.  Hier hat sich vor mehreren Jahrhunderten eine wirkungsvolle Kampfkunst zur Selbstverteidigung entwickelt. Über einen amerikanischen Soldaten, der in den 1970er Jahren nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Okinawa nach Ramstein kam, fand das Shorin Ryu-Karate den Weg nach Deutschland und wird seitdem bundesweit in verschiedenen Städten angeboten. Dojos (Trainingsstätten) gibt es außer in Deutschland und Japan auch in Mittelamerika und den USA.

 

Karate bei der SKV:

Im April 2018 startete das Karate-Angebot der SKV im Sportlerheim im Waldstadion für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Der von Trainer Alexandros Kallidis vermittelte „Shorin Ryu“-Karatestil aus Okinawa ist kein Sport- oder Wettkampf-Karate, sondern effektive Selbstverteidigung. Alexandros hat den 3. Dan in Karate und verfügt über jahrelange Trainer-Erfahrung in Bischofsheim.

Im Rahmen des Trainings werden zahlreiche Techniken vermittelt, deren Komplexität stetig erhöht wird. Später gilt es, Selbstverteidigungsszenarien so realitätsnah wie möglich zu lehren und zu üben. „Wenn man einer Gruppe von fünf Angreifern gegenübersteht, ist es wahrscheinlich immer noch am besten, einfach wegzulaufen“, erklärt Alex, „schließlich ist es auf der Straße nicht wie im Film. Das vermittele ich den Kindern. Trotzdem profitieren sie vom Kratetraining, allein durch ein verbessertes Selbstbewusstsein und eine bessere Körperhaltung. Da läuft man schon gar nicht mehr herum wie ein Opfer.“